Kahook Dual Blade®

von New World Medical

Elegant im Design, präzise in der Anwendung

Bei der Ab-Interno Trabekulektomie mit dem Kahook Dual Blade® (KDB) wird auf einer Strecke von ca. 3-4 Uhrzeiten nasal-inferior das Trabekelmaschenwerk gänzlich abgeschnitten und entfernt.

Das Kahook Dual Blade® aus dem Hause New World Medical (Ahmed® Glaucoma Valve) hat sich in kürzester Zeit in der internationalen Augenheilkunde einen sehr guten Ruf erarbeitet. Das Instrument ist erst seit kurzer Zeit in Europa kommerziell verfügbar. Die seriöse Unternehmensstrategie von New World Medical zahlt sich aus, denn vor der Vertriebsfreigabe führt das Haus ausführliche und bedeutende Studien durch, die den Erfolg des Produktes belegen. Gerade aus diesem Grunde verwundert es nicht, dass auch die ersten Berichte aus Deutschland sehr positiv sind. Die Operation führt zu einer nachhaltigen Drucksenkung vor allem für Patienten mit mildem und moderatem Glaukom und ist ein echtes MIGS-Verfahren (minimalinvasives glaucomchirurgisches Verfahren) mit sehr geringem Komplikationsrisiko.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Es wird nichts im Auge zurückgelassen: kein Implantat, keine Fäden oder ähnliches
  • Es wird nahezu nichts von dem umliegenden gesunden Gewebe manipuliert
    • Es bleiben alle Therapieoptionen für die Zukunft offen
    • Das Komplikationsrisiko ist minimal
  • Es wird exzisiert und nicht inzisiert, weshalb es keine Vernarbung gibt - auch nicht nach 2 Jahren
  • Einweginstrument mit verschiedenen Anwendungstechniken
  • Geeinigt für nahezu alle Glaukom Patienten, v.a aber Offenwinkelglaukom und Pigmentdispersionsglaukom
  • Kann zusammen mit einer Katarakt OP oder alleine durchgeführt werden
  • Präzise auf den Schlemm'schen Kanal abgestimmtes Design
  • Erhält und erleichtert den natürlichen Abflussmechanismus
  • Nachhaltige Drucksenkung, reduzierte Medikamentenabhängigkeit

Besuchen Sie auch unseren online Zertifizierungskurse unter

www.kdbcert.com

 

Dort finden Sie alle relevanten Informationen zur Durchführung dieser Operation.

 

OP Anleitung

Durch eine kleine Clear-Cornea-Inzision (ca. 1,5 mm) und unter gonioskopischer Sicht taucht das kleine Messer zunächst mit der Sptize durch das Trabekelmaschenwerk in den Schlemm´schen Kanal ein.
Das Messerchen mit Doppelklinge wird nun vorsichtig im Kanal vorgeschoben. Das Trabekelmaschenwerk wird über die Spitze auf die beiden Klingen gezogen und am oberen und unteren Rand abgeschnitten.
Das Messerchen wird aus dem Auge entfernt und das freie und abgeschnittene Trabekelmaschenwerk mit einer kleinen Pinzette oder ähnlichem entfernt.